Unser C-Wurf Tagebuch

Hier Informieren wir Euch über die Entwicklungsschritte unseres C-Wurfes! Die aktuellen Einträge stehen immer oben! Viel Spaß beim Lesen und Fotos schauen!

6. Lebenswoche (1.7.-7.7.)

5. Lebenswoche (24.6.-30.6.)

Aus den kurzen Gartenausflügen sind diese Woche ganze Spieltage im Garten geworden! Das Wetter war durchwegs warm und trocken und somit konnten die C-chen den ganzen Tag den "Welpengarten" erkunden, in der Sonne oder im Schatten dösen, den Flugzeugen und den Kirchenglöcken lauschen und zwischendurch eine Runde sausen und spielen. Fast täglich gab es was Neues zu entdecken: neben den vielen Besuchern, boten wir den Welpen auch eine Abwechslung an Bodenmaterialien, optischen und akustischen Reizen.

Am Ende dieser Woche hatten wir sehr schönen Besuch von Doeraks Frauchen Sarah und ihren 3 Mädels, die extra aus Deutschland angereist sind, um die Doerak x Bria-Kids zu besuchen! Von ihr tammen auch diese netten Fotos der "Schnappis"! Vielen lieben Dank Sarah, dass du da warst und dir die Welpen genauso gut gefallen wie uns!!!

Und natürlich durften die 5. Wochen-Geburtstags-Fotos nicht fehlen! Wir haben diesmal die ersten "Steh-Fotos" probiert, was bei diesen 11 Pfitschi-Pfeilen gar nicht so einfach war! Vielen lieben Dank an die geduldige Fotografin Claudia Haider-Maurer!! Die Fotos sind wieder sehr, sehr schön geworden <3

4. Lebenswoche (17.6.-23.6.)

Viel Neues gabs gleich Anfangs der 4. Lebenswoche: Zuerst wurde die Wurfkiste von uns für "nun zu klein für die Fußballmannschaft" erklärt und der Welpenauslauf vergrößert und dannn fand auch der erste große Welpenbesuchstag statt, wo die zukünftigen Welpenbesitzer Die C-chen besuchen durften! Für die Welpen waren die neuen Gerüche, neue Stimmen und neuen Spielsachen eine willkommene Abwechslung. Da sich aber die Wachphasen noch sehr in Grenzen halten, schliefen die Welpen nach den nur ein paar Minuten andauernden Aktionen in einen tiefen Schlaf.

Der neue Welpenauslauf:

Die Welpen nehmen nun mehrmals täglich schon hauptsächlich feste Nahrung zu sich, genießen aber natürlich immer noch das "Milch-Dessert" von Mama Bria. Bria wiederum genießt nun die viele Freizeit, die langen Spaziergänge mit ihrem Rudel und kehrt somit Schritt für Schritt in die Normalität zurück.

Die Welpen finden die vielen Besucher immer klasse!!

In dieser Woche waren wohl die Garten-Ausflüge" das Highlight für die Welpen!! Wie neugierig und selbstverständlich sie die "Welt da draußen" erkunden! Jeder Grashalm, jedes Blatt, jeder Erdhaufen wird eingehend untersucht und als spieltauglich empfunden! Und nach der ganzen Aufregeung gab`s mit Mama Bria ein Picknick auf der Decke:

Wir genießen diese Phase des "Welpenfernsehens" sehr! So spannend zu sehen, wie sich langsam die einzelnen Charaktere herauskristallisieren. Und dennoch sind die Welpen sehr homogen und machen es uns wirklich nicht leicht mit der Entscheidung, welcher Hund zu welcher Familie passt. Wir sind sehr froh, dass noch genug Zeit für weitere Beobachtungen bleibt!!!

 

Hier die Einzelfotos zum "4-Wochen-Geburtstag": Auch an dieser nochmals ein großes Dankeschön an meine fleissige Fotografin Isabella Schulmeister, auch wenn es diesmal nicht so leicht war, die "Pfitschi-Pfeile" zu fotografieren ;-) !

3. Lebenswoche (10.6.-16.6.)

Wir freuen uns sehr über die schönen Portrait-Fotos der nun 3 Wochen jungen C-chen!!! Vielen herzlichen Dank an Isabella Schulmeister <3

Die dritte Lebenswoche gilt als Übergangsphase, zwischen der nativen Periode und des Beginns der Interaktion mit der Umwelt und den Geschwistern. Die Augen und die Ohren sind nun geöffnet, und am Ende der 3. Woche brechen auch die ersten Milchzähne durch.

Die Welpen haben ihre erste Wurmkur bekommen, werden täglich gewogen und natürlich müssen auch hin und wieder die scharfen Welpen-Krallen gekürzt werden.

In der Wurfkiste werden die ersten Spielsachen angeboten, die sehr neugierig bekundet werden und sehr gerne als Kopfpolster gebraucht werden.

Ebenso beginnen die Welpen in dieser Woche ihre Ausscheidungen selbst zu kontrollieren, sind also nicht mehr von der massierenden Mutter-Zunge abhängig. Wir können auch die ersten Anzeichen des "Stubenreinheits-Trainings" erkennen, da sich die Welpen ein paar Schritte von ihrem Lager entfernen, um ihr Geschäft zu verrichten.

Auch die motorische Entwicklung geht nun täglich, fas über Nacht vorran, da sie nun doch schon recht geschickt und flott auf 4 Beinen durch die Wurfkiste wandern.

Seit Mitte der dritten Woche bieten wir den Welpen nun auch einen Brei an, den sie sehr gerne annehmen, da die Muttermilch dem Gebrauch der Welpen nicht mehr ausreicht. Das große Fressen bzw die "Schlammschlacht" hat also begonnen ;-) Die Welpen haben übrigens in dieser Woche ihr Geburtsgewicht verdreifacht :-)

2. Lebenswoche (3.6.-9.6.)

Die zweite Lebenswoche verläuft wie die Erste, die Welpen haben ihre Augen und Ohren noch geschlossen, beginnen diese aber am Ende dieser Woche zu öffnen. Sie sind vor allem mit Schlafen, Saugen und Wachsen beschäftigt. Bria ist auch in dieser Woche eine sehr hingebungsvolle Hunde-Mama, ist fast ununterbrochen in der Wurfkiste, um die Welpen zu säugen und zu putzen. Mehrmals täglich müssen wir sie fast dazu "zwingen", mit uns eine kleine Spazierrunde zu gehen, damit sie sich lösen kann und durch die Bewegung auch die Reinigung der Gebärmutter von den Geburtsflüssigkeiten unterstützt wird.

Unsere "Fußballmannschaft" hat am Tag 10 ihr Geburtsgewicht bereits verdoppelt und entwickeln sich sehr homogen! Sie haben in dieser Woche auch ihre erste Maniküre erhalten, damit die spitzen Welpenkrallen nicht Mamas Gesäuge verletzen.

 

Auch diesmal sagen wir Claudia Haider-Maurer ein großes Dankeschön für die schönen Fotos der 2 Wochen jungen Nicima`s C-chen:

1. Lebenswoche (27.5.-2.6.)

In der ersten Lebenswoche brauchen die Welpen vor allem Wärme, Nahrung, Bauchmassagen und Schlaf! All das macht Bria sehr instinktsicher und fast unermüdlich. Natürlich unterstützen wir sie so gut es geht und füttern die Welpen täglich mit Aufzuchtmilch zu, was von einigen sehr gut, von anderen eher mäßig angenommen wird. Dennoch verzeichnen wir täglich ganz gute Gewichtszunahmen, welche zwischen 5-10 % des Körpergewichtes, also komplett in der Norm, liegen.

 

Das erste Fotoshooting haben die kleinen Zwerge im zarten Alter von 5 Tagen ganz brav hinter sich gebracht! Vielen herzlichen Dank, liebe Claudia Haider-Maurer, für die schönen Fotos <3 <3 <3

1. Tag (27.05.2018)

In der Nacht vom 26. auf den 27. Mai 2018 gebar unsere Bria in knapp 8 Stunden 11 Welpen!! Wir sind sehr stolz auf sie, wie instinktsicher sie die Welpen aus den Fruchthüllen ausgepackt, abgenabelt und versäubert hat. Sie ist die geborene Hunde-Mama!

Wir freuen uns sehr über die  2 Tervueren-Rüden und 9 Groenendael-Hündinnen, die alle nach der Geburt sehr vital und zielstrebig die Zitzen aufsuchten und zum Saugen begannen. Gerade in den ersten Lebensstunden ist das sogenannte "Kolostrum" extrem wichtig, beinhaltet die "Biestmilch" viele Antikörper, die nur wenige Tage nach der Geburt von den Welpen über den Darm aufgenommen werden können! Diese sollen die Welpen, welche noch komplett ohne Immunsystem sind, in den nächsten Wochen vor den gängigsten Erkrankungen schützen.

 

Den ersten Tag verbrachten die Welpen vor allem mit Saugen und Schlafen, und Bria putzte die Welpen fast ununterbrochen! Damit Bria nicht die ganze Last alleine tragen muss, werden wir in der nächsten Zeit die Welpen etwas zufüttern und sie dadurch Bria etwas entlasten!

Gewichtstabelle:

  Geb-Gew. Woche 1 (2.6.2018) Woche 2 (9.6.2018) Woche 3 (16.6.2018) Woche 4 (23.6.2018) Woche 5 (30.6.2018) Woche 6 (7.7.2018) Woche 7 (14.7.2018) Woche 8 (21.7.2018)
Hündin orange  410 Gramm

 695 Gramm

 990 Gramm  1,56 kg  2,23 kg  2,9 kg      

 Hündin rot

430 Gramm  690 Gramm  1145 Gramm  1,70 kg  2,45 kg  3,1 kg      
Hündin violett  350 Gramm  560 Gramm  915 Gramm  1,46 kg  2,09 kg  2,7 kg      
Hündin braun  380 Gramm  640 Gramm 1000 Gramm  1,54 kg  2,23 kg  2,9 kg      
 Hündin dunkelblau  335 Gramm  600 Gramm  950 Gramm  1,39 kg  2,01 kg  2,7 kg      
 Hündin gelb  350 Gramm  615 Gramm  970 Gramm  1,42 kg  2,11 kg  2,8 kg      
 Hündin rosa  385 Gramm  675 Gramm  1050 Gramm  1,67 kg  2,27 kg  2,9 kg      
 Hündin ockergelb  325 Gramm  600 Gramm  965 Gramm  1,38 kg  2,08 kg 2,7 kg      
 Hündin grün  380 Gramm  670 Gramm  1135 Gramm 1,77 kg  2,50 kg 3,2 kg      
 Rüde hellblau  365 Gramm  660 Gramm  1070 Gramm  1,57 kg  2,30 kg  3,0 kg      
 Rüde ohne  380 Gramm  605 Gramm  920 Gramm  1,46 kg  2,20 kg  2,9 kg